Inkassoverfahren

Handwerksinkasso

Mögliche Verfahren im Forderungsmanagement

Im Inkassoverfahren gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit dem Schuldner in Kontakt zu treten. Es wird zwischen schriftlichen, persönlichem und telefonischen Kontakt (Telefoninkasso) unterschieden. Zudem erfolgt im ersten Step immer die Ansprache im vorgerichtlichen (außergerichtlichen) Inkassoverfahren.

Erst wenn das vorgerichtliche Inkassoverfahren erfolglos durchlaufen ist, kann nach Wunsch die Übernahme in das gerichtliche Inkassoverfahren erfolgen. Im gerichtlichen Inkassoverfahren beantragt das Inkassounternehmen den Mahnbescheid und in der nächsten Stufe den Vollstreckungsbescheid (Titulierung). Mit dem Titel kann das Inkassounternehmen dann im Anschluss die Maßnahmen der Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner einleiten.