Verzugsschaden

Wenn der Schuldner sich im Zahlungsverzug befindet, muss er für alle Kosten der Forderungsbeitreibung, die dem Gläubiger dadurch entstehen, nach BGB aufkommen. Dies können z.B. Kosten des Inkassounternehmens, Verzugszinsen, Mahngebühren, Adressermittlungskosten usw. sein.