Verjährung

Nach Ablauf der Verjährung können Ansprüche nicht mehr geltend gemacht werden. Die Forderung bzw. der Anspruch ist dann verjährt. Im BGB ab § 194 sind die entsprechenden Vorschriften zur Verjährung zu finden. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt nach § 195 BGB drei Jahre.